Ballettfotografie was daran so faszinierend ist…….

Menschen die Ballett tanzen, haben schon ein grundsätzliches Gefühl dafür,
wie sie wirken und es fällt ihnen nicht schwer, sich über Haltung und Auftreten
vor der Kamera zu präsentieren. Aufgrund dieser Tatsache haben sich Ballerina
für meine Fotografie als besonders beliebtes Thema herausgestellt.

Rund um Ballett und Tanz suche ich Modelle, die Lust haben mit mir zusammen zu arbeiten.

Besonders inspirierend im Bereich der Ballett-Fotografie finde ich die Arbeiten
von Jordan Matter und seine Publikation „Tanz durchs Leben“.

Wie alles begann…

Ich fotografiere seit 2006, zunächst beschränkt auf Urlaubsreisen, Familie sowie die ein oder andere Veranstaltung. Irgendwann suchte ich, als Hobbyfotograf, einen eigenen Stil und ein eigenes Thema. Zunächst war die Sportfotografie ein Thema für mich. Aber letztlich konnte ich mich nicht wirklich dafür begeistern.
Durch das Fotografieren von einigen Tanzveranstaltungen fiel mir auf, dass das Fotografieren von Menschen einen besonderen Reiz ausübt. Nach dem ich einige Workshops zur Fotografie besucht hatte, gefiel mir das Arbeiten mit Menschen immer besser. Eines Tages/Workshops kam es dazu, dass eine Ballett-Tänzerin zur Verfügung stand. Als sie im Tütü auf Spitzen, vor einer alten Dampfmaschine direkt vor meiner Kamera stand, war ich von dieser Kunst restlos begeistert.

Es war mir sofort klar, dass ich mein Thema gefunden habe. Das Fotografieren von Ballett-Tänzerinnen…
Als Hobbyfotograf stelle ich nicht den Anspruch das perfekte Foto zu machen, bin aber soweit es die Technik und mein persönliches Können zulässt, bemüht ein außergewöhnliches Ergebnis zu erzielen.
Nicht immer muss alles perfekt sein, weder Fotograf noch Model aber vielleicht ergeben gerade diese Aspekte, das perfekte Foto.
Daher auch der Titel ballett-unlimited
ballett-tanz-ohne-grenzen